U14 M

2016 header mU14
Am zweiten Spieltag der Bestenliga mussten die Giants zu Hause gegen Potsdam und Königs Wusterhausen spielen. Beide Gegner waren schwer auszurechnen. Doch die Giants trainierten gut und waren selbstbewusst genug um in eigener Halle zwei Siege einzufahren. 

Das erste Spiel gegen Potsdam begann mit einer hektischen Anfangsphase, in der einige freie Korbleger nicht den Weg in den Korb fanden. Jedoch konnte durch Schnelligkeit und einigen schönen Pick and Roll Spielzügen erfolgreich gepunktet werden. Da in der Defense viele Bälle abgefangen wurden, konnten sich die Giants eine hohe Führung erspielen. Zur Halbzeit stand es 44:4 aus Sicht der Giants. Das dritte Viertel war sehr zerfahren und die Spieler begannen unkonzentriert. In der Phase konnten die Gegner viele Fastbreaks laufen und einfache Punkte erzielen. Im Laufe der zweiten Halbzeit kamen die Giants besser ins Spiel und stabilisierten sich wieder. So gab es am Ende einen ungefährdeten 96:18 Sieg. 

Das zweite Spiel gegen Königs Wusterhausen war ausgeglichener. Die Giants begannen fokussiert und konnten durch viele Pässe freie Würfe erspielen. Mit 3 erfolgreichen Dreipunktewürfen von P. Ziener und auch zwei Dreiern von T. Pleßner wurde der erste größere Vorsprung erspielt. Die Fürstenwalder holten viele Rebounds und waren so unberechenbar und Vielseitig. In der Defense waren die Giants jedoch nachlässig und ließen die Gegner häufig in die Zone und zu einfach Punkten kommen. Die erste Hälfte ging an die Hausherren mit 43:35. Die Mannschaften schenkten sich nichts und der Aufbauspieler konnte nicht konsequent genug verteidigt werden . In der Offensive lief es deutlicher besser und viele Schnellangriffe fanden ihr Ziel. In der zweiten Hälfte brachen beide Mannschaften einige Minuten ein, was zu einem offenen Schlagabtausch führte. Nachdem der größte und vielseitigste Spieler der Gäste mit 5 Fouls das Feld verließ, lief es besser und der Vorsprung der Fürstenwalder wurde über die Zeit gebracht. Am Ende stand ein hart umkämpfter 80:70 Sieg auf der Anzeige. 

Die beiden Spiele machen Hoffnung auf mehr und die Spieler sind ihrem Ziel ein Stück näher gekommen. Wir bedanken uns bei den tollen Fans, die die Giants-Arena zu einem Hexenkessel machten. Die nächsten Spiele sind wichtig um den Anschluss an die ersten Plätze zu halten . 

Name (Punkte gg. Potsdam/KW)

Ziener (16/20) ; Bytka (4/4) ; Koucham (10/2) ; Hettwer (2/0) ; Dahlheim (5/1) ; Heese  (4/0) ; Herrmann (6/3) ; Brunnert (4/8) ; Wieczorek (0/0) ; Pleßner (15/12) ; Kaiser (19/16) ; Jacob (11/14)
Marvin Pflug
Marvin Pflug
Steven Pflug
Steven Pflug
  • Zeit: Montag, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
    Ort: EWE-Halle, Frankfurter Straße
  • Zeit: Donnerstag, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
    Ort: Giants-Arena, Grünstrasse 9e